Verraten und verkauft: von IMF, Weltbank, BIS, EZB und Bundesbank

Es ist sicher nur deshalb so schwierig, den Verrat und den Vekauf zu erkennen, weil man sich das dazu notwendige Grundlagenverständnis selbst erarbeiten muss.

11 07 17 LeserbriefImmerhin hat dieser Leser einiges verstanden und wieder gegeben!

Man sollte sich immer die Hierarchie der Zentralbanken vor Augen halten, die WÄHRUNGEN bestimmen: ihre Menge und ihren Wert – vor allem als ‚Preis‘ für REALE Werte, wie z.B. Gold, Silber und die Zeit, die man mit Arbeiten verbringt.

ALLE Banken machen Geld aus Geld und begehen damit die im Islam mit ‚Riba‚ bezeichnete Todsünde.

Aber angelsächsischer Kapitalismus meint, uns Freiheit und Demokratie vorspiegeln zu können, während dafür Kriege finanziert werden …

6 Antworten

  1. Liebe Sabine,
    meine Mutter machte mich gerade auf einen wirklich interessanten Artikel in den „Zeit-Fragen“, einer schweizer Wochenzeitung, aufmerksam. Kennst Du vielleicht Zeitung und Artikel schon? Sie titeln in dieser Woche mit einem Artikel von Prof. Dr. Eberhard Hamer „Die US-Hochfinanz treibt die Welt systematisch in die Zinsknechtschaft – Eine neue Form des Imperialismus“. Hier der Link zu dem Artikel: http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=327
    Dort wird auch auf das Buch „Bekenntnisse eines Economic Hit Man“ von John Perkins hingewiesen. Es erinnert mich stark an eine Reportage, die ich mal gesehen habe, in der dargestellt wurde, wie Regierungen dazu gezwungen werden, zu tun, was USA von ihnen wollen.
    Herzliche Grüße,
    Sandra

    • Ja, ja, Sandra…

      Prima, dass Deine Mutter mitdenkt so wie meine!!!

      Schade, dass man keinen Kommentar hinterlassen kann… Wenn man nach Prof. Eberhard Hamer googelt, findet man viele gute Seiten!

      Ja und John Perkins ist natuerlich ein ganz besonderer Held.

      Der Honigmann schimpft auf seiner Seite ja auch immer wieder darueber, dass und wie der deutsche Dichter und Denker sich dem Dollar und seiner Kontrolle unterjocht hat…

      Aber wir sind nur kleine Marionetten. Hauptsache, wir lassen uns von den grossen Drahtziehern nicht allzu sehr beeinflussen!

      Mit bestem Dank fuer Deinen Kommentar,

      Sabine

  2. In diesem Zusammenhang könnte auch die Seite http://www.gold-action.de interessant sein. Die Adresse habe ich aus der Jungen Freiheit, die in ihrer neuesten Ausgabe von Do, 4. Mai, ein Interview mit Rolf von Hohenhau, dem Präsidenten des Europäischen Bundes der Steuerzahler (Taxpayers Association of Europe, TAE) und Vizepräsident des Steuerzahler-Weltverbandes, WTA, abdruckt unter dem Titel „Holt unser Gold heim!“.

    Greetings to London.:-)

  3. Hey, sehr guten Beitrag haben Sie hier verfasst. MF

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.136 Followern an

%d Bloggern gefällt das: